Produkttest: Sauberkunst

sauberkunst

Durch meinen Vorsatz, keine Körperpflege-Produkte mit Plastikverpackung mehr zu kaufen, bin ich auf die Seifenmanufaktur Sauberkunst aufmerksam geworden und möchte euch natürlich meine Eindrücke von den Produkten, die ich getestet habe, nicht vorenthalten. Gleich vorab: Ich bin hellauf begeistert und werde definitiv wieder dort bestellen. 🙂 Alle Sauberkunst-Produkte sind handgefertigt, palmölfrei und selbstverständlich vegan – man kann also guten Gewissens zuschlagen!

Meertau Peelingseife

Da ich mehr ein Freund von frischen als von süßen und schweren Düften bin, habe ich mir als Duschseife die ‚Meertau-Peelingseife‘ ausgesucht. Sie duftet intesiv minzig-frisch und ist wirklich perfekt zum Duschen geeignet – durch die vielen enthaltenen hochwertigen Öle ist sie wunderbar pflegend und selbst meine von Natur aus eher trockene Haut trocknet durch die Seife nicht aus. Sie schäumt schön und hat einen angenehm sanften Peeling-Effekt.

Froschkönig Shampoo-Bar

Mindestens ebenso frisch wie der ‚Meertau‘ sind die ‚Froschkönig‘-Produkte, die himmlisch nach Lemongras und Bergamotte duften. Das feste Shampoo hält, was es verspricht, es ist einfach anzuwenden (einfach über die nassen Haare reiben, bis sich genügend Schaum gebildet hat) und die Haare fühlen sich nach der Wäsche sauber und gepflegt an. Im Vergleich mit den Shampoo Bars von Lush, die ich parallel benutze, schäumt es etwas weniger (was der Wirkung aber keinen Abbruch tut), ist dafür aber etwas fester in der Konsistenz und zerbröselt deshalb nicht so leicht wie die Lush-Produkte.

Froschkönig Creme-Deo

Passend zum Shampoo habe ich dann auch gleich das Creme-Deo der Duftfamilie ‚Froschkönig‘ ausprobiert. Bisher habe ich flüssige Deos auf Alkoholbasis aus dem Zerstäuber benutzt, das Prinzip ‚Creme-Deo‘ war also für mich ein neues. Es wird nach dem Duschen auf die Achselhaut aufgetragen und hinterlässt zunächst neben dem tollen Duft ein sehr angenehmes, trockenes Hautgefühl – vergleichbar vielleicht mit dem Auftragen von Babypuder. Leider muss ich aber sagen, dass es im Vergleich mit den Zerstäuber-Deos, die ich bisher benutzt habe, nicht den selben geruchsneutralisierenden Effekt hat – zumal man eben auch nicht ‚mal schnell nachsprühen‘ kann, wie man das sonst vielleicht machen würde. Ich werde mich also weiter nach plastikfreien Deo-Alternativen umsehen…

Ich kann euch auf jeden Fall empfehlen, die Sauberkunst-Produkte einmal selbst auszuprobieren und eure persönlichen Lieblingsdüfte zu finden!

Bis dahin bleibt sauber und do the simple shit,

♡ MEZZO

Advertisements

3 Gedanken zu “Produkttest: Sauberkunst

  1. Liebe Mezzo, vielen Dank für Deinen Tipp! Ich habe grad eine Bestellung bei Sauberzauber aufgegeben, nachdem ich Deinen Bericht gelesen habe! Ich bin gespannt! Empfehlen kann ich Dir übrigens auch Klar Seifen, die kommen aus Heidelberg, gibt es schon über 170 Jahren und haben mich auch überzeugt. Die Kordelseife ist vor allem deshalb so toll, weil Du sie jederzeit zum Trocknen aufhängen kannst. Lies gerne meinen Bericht: http://neulandwegovegan.com/2015/12/20/vor-zwei-tagen-entdeckt-badeseife-zimtseife/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s