Rezept: Mie-Nudeln mit Ingwer-Zitronengras-Gemüse

wok

We will Wok you! Heute gibt es ein klassisches Wok-Gericht – Küchenutensil-Minimalisten können es aber problemlos auch in einer großen ‚westlichen‘ Pfanne zubereiten. Sieht zwar aus wie vom Asia-Schnellimbiss, ist mit den vielen ausgewählten Zutaten aber garantiert gesund und lecker.

Bei Mie-Nudeln heißt es Obacht beim Einkauf, denn oft enthalten sie Ei. Im Biomarkt haben wir eine Variante, die nicht nur vegan ist, sondern auch noch aus Dinkel statt aus Weizen hergestellt wird, entdeckt. Da kann man ohne schlechtes Gewissen zuschlagen! :9 (Wer keine ei-freien Mie-Nudeln findet, kann natürlich auch andere asiatische Nudeln, z.B. Ramen, verwenden.)

Für 3-4 Portionen der leckeren Nudelpfanne braucht ihr

  • 250g vegane (Dinkel-)Mie-Nudeln
  • japanische Sojasauce
  • Öl zum Braten
  • einen Esslöffel Sesam
  • eine große Knoblauchzehe
  • ein etwa gleich großes Stück Ingwer
  • etwa ein Dutzend kleine Champignons
  • ein kleines Glas Baby-Mais
  • ca. 200g Tofu (natur)
  • eine Stange frisches Zitronengras
  • zwei Lauchzwiebeln

Die  Nudeln in einer großen Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und abgedeckt für ca. 8 Minuten ziehen lassen. Danach das Wasser abschütten, mit reichlich Sojasoße beträufeln und gut durchrühren, sodass die Nudeln die Soße aufnehmen.

Währenddessen Knobi und Ingwer fein hacken. Champignons, Tofu und Lauchzwiebeln mundgerecht zerkleinern. Das Zitronengras längs Vierteln und in eher großen Stücken belassen, die man später einfach wieder aus der Pfanne entfernen kann. Den Boden von Wok oder Pfanne mit Öl bedecken und zunächst Knoblauch und Sesam hineingeben, dann die Tofu-Würfel anbraten, bis sie leicht golden werden. Jetzt Champignons und Zitronengras hinzufügen und so lange weiter braten, bis auch die Champignons gut durchgebraten sind. Schließlich Ingwer, abgetropften Baby-Mais und Lauchzwiebeln hinzufügen und alles zusammen anbraten. Zitronengras aus der Pfanne entfernen und die sojamarinierten Nudeln mit hineingeben und alles gut durchmischen.

Mit Essstäbchen oder Löffel und Gabel servieren.

Wok on und do the simple shit,

♡ MEZZO

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s